Schmerzen gut im Griff

Yin Yang Fluid (EAST meets WEST) 

Unser eigens entwickeltes „Yin Yang Fluid“ ist ein Schmerzfluid zur äußeren Anwendung, insbesondere zum Einreiben bei schmerzenden Muskeln oder Gelenken. Yin und Yang sind wie die zwei Seiten einer Medaille bzw. zwei Pole, die sich nach der Lehre der TCM idealerweise immer im Gleichgewicht befinden. Im Sinne dieser Balance haben wir ein Fluid kreiert, welches traditionelles chinesisches Wissen mit modernem pharmazeutischem Wissen verbindet. Das Schmerzfluid ist daher eine Kombination aus ausgewählten chinesischen Kräutern (East) und hier zu Lande bekannten Inhaltsstoffen, die schmerzstillend und durchblutungsfördernd wirken (West).

Gerade zu Beginn der kalten Jahreszeit, im Spätsommer/Herbst empfinden wir häufig steife, müde Gliedmaßen oder niederdrückende Kopfschmerzen. In der Lehre der TCM liegt die Ursache hierfür in den sich verändernden Umwelteinflüssen, wie einsetzender Kälte, Wind oder Nässe, derer sich unser Immunsystem nicht ausreichend gewappnet fühlt. Als Folge dringen diese über die Hautoberfläche in tiefere Schichten des Körpers ein und verursachen einen Stau, der sich nachfolgend in Glieder- oder Kopfschmerzen äußert.

Aus Chinesischer Sicht sind Schmerzen also ein Zeichen von Stau, sowohl auf der Qi (Energie) als auch auf der Xue (Blut)-Ebene. Um diesen Stau aufzuheben kennt sie eine Reihe verschiedenster Methoden. Auf der Energieebene kann u.a. durch Einreibung oder Massage die Durchblutung angeregt und so der energetische Fluss wiederhergestellt werden. Gleichzeitig unterstützen chinesische Heilkräuter durch ihre die Blutzirkulation anregende Wirkung die Auflösung des Blutstaus und lindern so die Schmerzen.

Aus schulmedizinischer Sicht sind Schmerzen ein Zeichen von Entzündungen im Gewebe, an den Gelenken oder der Muskulatur. Trotz unterschiedlicher Ansatzpunkte finden sich bzgl. der Behandlung von Schmerzphänomenen Parallelen zwischen der chinesischen und der westlichen Medizin. Letztere kennt ebenso eine Reihe von durchblutungsfördernden Stoffen, die sich als hilfreich bei der Behandlung von Gliederschmerzen erwiesen haben.

Das Team der Wallberg Apotheke mit Spezialisierung in Traditioneller Chinesischer Medizin hat aus beiden Weltanschauungen medizinische Erkenntnisse und Fachwissen zusammengetragen, um dieses einzigartige Produkt für Sie zu entwickeln.

Beschreibung der chiniesischen Bestandteile:
Panax Notoginseng:
Aktiviert die Blutzirkulation und lindert Schmerzen nach Prellungen, Quetschungen, Schwellungen und anderen äußeren traumatischen Verletzungen.

Carthami Flos / Sappan Lignum / Olibanum / Myrrha:
Diese Kräuter gehören alle zu der Gruppe chinesischer Heilkräuter, die als blutbewegend und staulösend gelten. Zusätzlich ist Olibanum (Weihrauch) bereits im alten Griechenland (Ursprung der westlichen Kultur) oft als schmerzstillendes Mittel eingesetzt worden.

Angelicae Sinensis:
Bluttonisierendes Mittel. Es fördert die Blutzirkulation und löst hartnäckigen Stau.

Eucommia Cortex:
Yang tonisierendes Mittel. Dieses Kraut wird eingesetzt um die Yang-Seite des Menschen zu stärken. Jing (die Essenz = Energie in unserem Körper & physische Grundlage des Lebens) des Menschen gehört zum Funktionskreis Niere und dieser wiederum gehört zum Yang eines Menschen. Jing (die Essenz) bekommt man mit der Geburt. Fortan wird es durch das Leben verbraucht. Je nachdem wie man lebt, wird Jing entweder schneller oder langsamer verbraucht. Wir haben dieses Kraut eingesetzt um das Jing zu fördern und zu stärken und so den kontinuierlichen Verbrauch zu verlangsamen.

Beschreibung der deutschen Bestandteile:
Methylsalicylate, Tinc Capsicum, Oleum Terebinth, Camphor Oleum, Arnica Oleum

Curcumin Extrakt Kapseln 90 Stück

Curcumin Longae Rhizoma 姜黄 ist in der chinesisches Medizin ein Xue Fluss regulierende Arzneimittel. Als Xue bewegendes Mittel, wird es in individuellen Rezepturen zur Behandlung von Xue-Stagnation eingesetzt.

In unserer wissenschaftlich- modernen Zeit wird der Extrakt von Curcumin in unterschiedlichen Studien untersucht. Cholesterinsenkende, schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung bei Arthritis, Anregung des Appetits- und Verdauungssystems und Begleittherapie zu Krebsbehandlungen werden dem Curcumin-Extrakt nachgesagt.

Bei chronisch entzündlichen Prozessen wie z.B. bei Colitis ulcerosa oder Gelenkentzündungen haben Studien gezeigt dass diese sehr positiv wirken, nämlich durch die Eindämmung von pro-inflammatorischen Proteinen wie Zytokinen.

Unsere Curcumin Extrakt Kapseln sind sehr hoch dosiert, pro TD (3 kaps) enthalten sie 1350mg Curcumin. Um die Verfügbarkeit zu erhöhen und den vorzeitigen Abbau von Curcumin zu verhindern, kombiniert man diese mit 32 mg Schwarzer Pfeffer Extrakt. Curcuma ist eine der ältesten traditionellen Heilmittel der Welt und wird auch in der Ayurvedischen Medizin beschrieben.

Download Artikel Gesundheits Journal 

Vitalpilze bei Schmerzen

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden seit Jahrtausenden mit Erfolg die Vitalpilze für viele Krankheiten angewendet. Vitalpilze haben aufgrund ihren Vielzahl an Wirkstoffe ein sehr breites Anwendungsspektrum.

Bei Thema Schmerz ist der wichtigste Vitalpilz Reishi (Ganoderma Lucidum). Er bietet eine sehr wirksame und vor allem gut verträgliche Lösung für die Behandlung chronischer Schmerzen. Reishi enthält natürliche Substanzen, die Entzündungen eindämmen. Zusätzlich fördert Reishi die Bildung körpereigener Botenstoffe, welche schmerzlindernd wirken. Zu diesem Basispilz könnte man´, je nach Art der Schmerzen, einen zweiten Pilz kombinieren.
Bei Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises spielt der autoimmune Komplex eine große Rolle. Um diese Immunreaktion zu modellieren wird der Pilz Agaricus blazei murill (ABM) zusätzlich empfohlen.

Wenn Muskeln, Sehnen, Bänder und Knorpel involviert sind ist eine Kombination mit Pleurotus zur stärken sinnvoll. Bei Schmerzen mit Verdickungen und Schwellungen der Gelenke, die durch einen veränderten Stoffwechsel entstanden sind, ist Shiitake emphelenswert. Die Kombination Reishi und Shiitake hat sich besonders bei Arthritis und Gelenkproblemen bewährt. Bei Nervenschmerzen denkt man sofort an Hericium, dieser hat eine regenerative Wirkung auf die Nerven. 

Adresse

Nördliche Hauptstrasse 14 83700 Rottach-Egern

Kontakt

+49 (0)8022 – 6182
info@tcm-tegernsee.de